Omnicare akquiriert megapharm

Omnicare übernimmt den Spezialgroßhändler megapharm. So sichert sich die Zyto-Kooperation nicht nur Marktanteile, sondern auch den Zugang zu neuen technischen Dienstleistungsangeboten.

Omnicare ist der führende pharmazeutische Hersteller patientenindividuell zu applizierender Infusionslösungen. Alle Infusionslösungen werden aus in Deutschland zugelassenen Fertigarzneimitteln unter sterilen Bedingungen in modernsten apothekeneigenen Laboren hergestellt.

Megapharm wurde 1993 gegründet und hat derzeit mehr als 200 Apotheken als Kunden. Neben dem Einkauf sind die Dienstleistungsangebote die zweite wichtige Säule des Unternehmens. Im vergangenen Jahr lag der Umsatz der megapharm alleine bei 380 Millionen Euro. Durch den Zusammenschluss erwächst nun mit der fusionierten Omnicare/megapharm ein gewichtiger Anbieter im Markt der Zyto-Spezialgroßhändler bzw. Compounder mit einem kumulierten Umsatz von deutlich über einer halben Milliarde Euro jährlich.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Alliance Boots hatte im Oktober 2008 zunächst 90 Prozent der Anteile akquiriert; ein Jahr später übernahm der britische Pharmahändler das Unternehmen komplett. Allerdings hat sich seitdem der Markt stark verändert: Die großen Herstellbetriebe haben längst eigene Lieferanten und Zulassungen; viele unabhängige Zytoapotheker haben sich 2012 zu Omnicare zusammengeschlossen und kaufen seitdem über diesen Weg gemeinsam ein.

Schreibe einen Kommentar